Dattel-Nuss Pralinen mit Quinoa-Pops

Aus Datteln, Nüssen und Quinoa sind diese leckeren veganen Pralinen. Das Rezept ist einfach und lässt sich beliebig erweitern. Für alle Naschkatzen da draußen haben wir hier das ultimative Rezept für eine leckere und gesunde Süßigkeit. Mit wenigen Zutaten und einigen wenigen Schritten können Sie so Ihren eigenen gesunden Snack herstellen.

Ihre herrliche Süße erhalten die Pralinen von den enthaltenen Datteln. Die süßen Früchte verfügen über einen hohen Mineralstoffgehalt und enthalten Calcium, Eisen Kupfer, Zink, Phosphor, Magnesium und Kalium. Achtung! Genießen Sie Ihre selbst gezauberten Pralinen nur in Maßen. Trotzt gesunder Inhaltsstoffe haben die Pralinen durch den hohen Zuckergehalt in den Datteln einen hohen Kaloriengehalt.

gesunder Snack mit Datteln und Nüssen

Zutaten:

100 Gr getrocknete Datteln

50 Gr. Nüsse nach Belieben

20 Gr Quinoa Pops

1 EL Orangensaft

 Zubereitung vegane Dattel-Nuss Pralinen:

Für die Zubereitung müssen die Datteln mit dem Orangensaft im Mixer zerkleinert werden. Sind die Datteln und der Orangensaft zu einer klebrigen Masse geworden, ist die Basis für die vegane Süßigkeit fertig. Anschließend werden die Nüsse grob zerhacken und zusammen mit den Quinoa-Pops unter die Dattel-Orangensaft-Masse gemischt. Hier können Sie auch statt der Nüsse oder ergänzend Kakao Nibs oder getrocknete Früchte, wie Cranberries oder Sauerkirschen dazugeben.

Im nächsten Schritt wird die Masse in eine Form oder auf ein Backblech gegeben und auf ca. 2 cm Höhe gepresst. Anschließend alles für ca. 30 Minuten im Backofen bei 50 Grad trocknen. Ist die Masse leicht ausgehärtet, können Sie sie aus der Form nehmen und mit einem nassen Messer in die gewünschte Form schneiden.

Wir wünschen guten Appetit!



Newsletter

Du willst noch mehr Happy Places und Inspiration? Dann trag Dich hier für unseren Newsletter ein.